6 Mallorca Sehenswürdigkeiten mit nur einem Ausflug bequem mit dem Mietwagen

Mallorca Sehenswuerdigkeiten-Kathedrale-von-Palma-Parc-de-la-mar-Parkanlage-See

Mallorca bietet viele wunderschöne Ecken. Und genau das haben wir uns zu Herzen genommen und 6 der vielen Mallorca Sehenswürdigkeiten auf der Karte an nur einem Tag besucht. Dass das in nur einem Mallorca Ausflug geht und dabei auch nicht anstrengend ist, liest du in diesem Artikel.

In unserem Paguera Urlaub 2020 haben wir uns an einem Tag für einen geführten Ausflug entschieden und an einem anderen Tag einen Mietwagen gebucht. Vorab hatten wir eine grobe Route zusammengestellt und 6 Sehenswürdigkeiten Mallorca ausgewählt:

  • Palma – Yachthafen und Kathedrale
  • Porto Christo – Hams Höhlen
  • Es Colomer
  • Cap de Formentor
  • Lost Place – Es Foguero
  • Altstadt von Alcudia

Zunächst dachten wir uns, dass 6 Sehenswürdigkeiten Mallorca ein wenig viel für einen Tag ist, aber nachdem wir den Plan mit Uhrzeiten hinterlegt hatten, waren wir der Meinung, dass das machbar ist. Und das war es auch.

Mietwagen

Zunächst buchten wir bequem an der Hotellobby des Lido Park einen Mietwagen. Am Ausflugstag wurden wir von einem Mitarbeiter des Unternehmens abgeholt und zum Geschäft in Paguera gebracht. Nachdem die Formalitäten unterzeichnet waren, bekamen wir den Schlüssel und stiegen in unseren Wagen ein, um die Sehenswürdigkeiten auf Mallorca zu besuchen. Zunächst ging es über die Autobahn Ma-1 etwa 30 Minuten lang nach Palma de Mallorca.

Palma – Yacht- und Kreuzschifffahrtshafen und Kathedrale

Kurz bevor wir in die Kurve über die Hafenpromenade einfuhren und die Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca besuchten, entschieden wir uns spontan den Kreuzschifffahrtshafen zu besuchen und bogen in Richtung Porto PI in die Carretera Dic de i’Oest ein. Am Parking Punta des Grells machten wir dann den ersten Fotostopp mit Blick auf die Bucht von Cala Major, Cas Catala und ses Illetes.

Ausblick-vom-Punta-des-grells-nach-Sant-Agusti
Ausblick vom Punta des Grells nach Sant Agusti

Am Tor zum Hafen war dann aber Schluss, denn aufgrund der Coronakrise lagen keine Kreuzfahrtschiffe im Hafen und nur LKWs bzw. Autos mit Tickets für die Fährschiffe durften passieren.

Weiter ging es dann über die Av. De Gabriel Roca, besser bekannt als Hafenpromenade entlang der 4 km langen Straße bis zum Ende des Hafens. Zu Fuß besichtigten wir das Viertel rund um den Placa de la Drassana. Hier drängeln sich viele Bars und Lokale. Abends ist es hier sehr voll und gut besucht.

Mallorca Sehenswuerdigkeiten-Yachthafen-von-Palma-mit-Motor-und-Segelyachten
Motor- und Segelyachten im Yachthafen von Palma de Mallorca

Weiter spazierten zu einer der bekanntesten Palma Sehenswürdigkeiten, nämlich der Kathedrale, dem Museu Diocesa, dem Palau Reial de L’Almundaina und dem Parc de la Mar.

Palast-der-Koenigsfamilie-Palau-reial-de-l-almudaina-palma-de-mallorca
Blick auf den Königspalast in Palma de Mallorca – eine der Mallorca Sehenswürdigkeiten
Catedral-de-Mallorca-Kathedrale-Eingang-mit-Kutsche-Pferd-und-Laterne
Eingang der Catedral de Mallorca mit Kutscher, Pferd und Laterne

Wir sahen somit die beeindruckensten Playa de Palma Sehenswürdigkeiten, nämlich die Kathedrale, das Museum, den Palast der Königsfamilie und die Parkanlage mit Springbrunnen vor der Kathedrale.

Mallorca Sehenswuerdigkeiten-Kathedrale-von-Palma-Parc-de-la-mar-Parkanlage-See
Berühmteste der Mallorca Sehenswürdigkeiten – Die Kathedrale von Palma mit dem Park de la Mar

Porto Christo – Hams Höhlen

Nachdem wir in Palma fertig waren, gaben wir Drachenhöhlen in das Navi ein und wollten eigentlich die Coves del Drac in Porto Christo besuchen, bogen allerdings falsch ab und landeten dann bei den Hams Höhlen.

Mallorca Sehenswuerdigkeiten-Hams-Hoehlen-Eingangsbereich-Tickets-Kassa
Unter den Mallorca Sehenswürdigkeiten sehr bekannt – Die Hams Höhlen, hier Eingangsbereich und Kassa
Cuevas-dels-Hams-Porto-Christo-Karte-Informationen-Map
Hinweisschild der Cuevas dels Hams in Porto Christo – Karte und Wegweiser

Im Prinzip sind beide ähnlich. Es handelt sich dabei um Tropfsteinhöhlen mit beeindruckenden Stalagmiten (von unten nach oben) und Stalaktiten (von oben nach unten).

Cuevas-dels-hams-porto-christo-Tropfsteine-Stalagmiten-Stalaktiten-beleuchtet
Cuevas dels Hams in Porto Christo – Tropfsteinhöhle mit beleuchteten Stalagmiten und Stalaktiten

Das Besondere an dem Mallorca Ausflugsziel, Hamshöhlen ist aber, dass aus unerklärlicher Ursache die Stalagtiten teils nicht nur nach unten wachsen, sondern waagrecht und wieder hinauf, sodass sich eine Schlaufe, bzw. ein Haken bildet. Spanisch heißt Angelhaken Hams. Daher kommt auch der Name dieser Höhlen.

Hams-Hoehlen-Stalagmiten-Stalaktiten-beleuchtete-Tropfsteine
Beleuchtete Stalagmiten und Stalaktiten in den Hams Höhlen bei Porto Christo

Etwa 45 Minuten dauerte die Besichtigung der Höhlen. Anschließend machten wir am Restaurant der Hams Höhlen eine kurze Mittagspause mit Kaffee.

Es Colomer

Gestärkt vom Mittagessen ging es nun über das Landesinnere, über Manacor, Petra, Santa Margalida hinauf bis an die Küsten von Can Picafort. Wir fuhren vorbei an der Badia d’Alcudia (Ma-12) mit Blick aufs Meer und über die Küstenstraße der Badia de Pollenca bis nach Port de Pollenca (Ma-2220). Von hier an ging es die steilen Straßen hinauf. Als Fahrer musste ich auf die Straße blicken, die Beifahrer genossen aber den traumhaften Blick zurück auf Port de Pollenca.

Eigentlich hatten wir vor direkt zum Cap de Formentor zu fahren, stiegen aber spontan am Es Colomer aus und machten hier einen kurzen Foto-Stopp. Ich hatte ganz vergessen, dass der auf dem Weg liegt.

Mallorca Sehenswuerdigkeiten-Es-Colomer-Blick-entlang-Weg-und-Felswand
Aussichtspunkt Es Colomer – Blick entlang des Weges direkt am Abgrund – Eine der höchsten Mallorca Sehenswürdigkeiten

Der Es Colomer ist eine der Sehenswürdigkeiten in Mallorca und zwar ein Aussichtspunkt, an dem man zum einen in die Bucht Cala Boquer blickt, jedoch auch etwa 200m über einen gepflasterten Weg an der Felsklippe bis zu einem Foto-Punkt mit Blick auf Punta Nau und eben den bekannten Felsen Es Colomer hat. Genau hier kannst du ein typisches Foto machen, dass sehr bekannt ist und auch schon am Flughafen von Mallorca hängt. Übrigens, WC gibt es hier keines.

Beruehmter-Ausblick-vom-Es-Colomer-nach-Norden
Berühmter Ausblick auf den Es Colomer – Eine der bekanntesten Mallorca Sehenswürdigkeiten

Cap de Formentor – Höhepunkt der Mallorca Sehenswürdigkeiten

Nach dem Es Colomer geht es weiter in Richtung Cap de Formentor, den nördlichsten Punkt Mallorcas und damit einem der bekanntesten Ausflugsziele Mallorca. Zunächst dachten wir, dass wir falsch fahren, denn die Straße ging bergab und verläuft durch einen Wald.

Nachdem wir den Wald passiert hatten, wurde die Flora immer felsiger und schroffer. Abseits der Straße, erkannten wir immer wieder einen Stufen- und Steinweg. Bist du sportlich besonders fit, kannst du die Strecke also auch wandern.

Mallorca Sehenswuerdigkeiten-Far-de-Formentor-Leuchtturm-vom-Auto-gesehen
Far de Formentor (Leuchtturm und nördlichster Punkt Mallorcas) vom Auto aus

Normalerweise drängeln sich hier die Autos auf der Straße. Parkplatztechnisch ist das jetzt eine Herausforderung, denn der Fotopunkt mit Cafeteria und Leuchtturm ist natürlich eine Sackgasse mit Umkehrmöglichkeit. Alles ist jedoch so klein, dass z.b. keine Busse hinaufdürfen. Die Parkplätze direkt am Turm sind auf zwei Händen abzählbar, der Rest reiht sich entlang der Straße. Das heißt, dass du kurz vor dem Turm hoffen musst, dass dir niemand entgegenkommt, denn eine Fahrbahn ist immer zugeparkt. Da wir den Ausflug aber 2020 in der Coronakirse gemacht haben, hatten wir das Glück einen der Parkplätze direkt am Leuchtturm zu ergattern.

Ausgestiegen blickst du nun zurück in Richtung Westen auf den Punta d’en Tomas, einen Felsvorsprung oder auch den Cova del Patro.

Leuchturm-Cap-de-Formentor-noerdlichster-Punkt-Mallorca-mit-Abgrund-Meer-Yachten
Leuchtturm von Cap de Formentor mit Abgrund, Felswand und Yachten im Meer

Da ich dachte, dass man nach Norden blickt, wollte ich eigentlich in den Sonnenuntergang schauen. Erstaunlicherweise blickt man aber nach Westen. Wir hatten daher ziemlich Gegensonne, weshalb die Fotos etwas „hell“ wurden. Vielleicht würde es sich empfehlen, den Ausflug frühmorgens zu machen. Es lohnt sich in jedem Fall.

Lost Place – Es Foguero – Mallorca Sehenswürdigkeiten der Vergangenheit

Schon 2019 hatte ich von der Straße aus einen kurzen Blick darauf erhaschen können, doch nun war es soweit. Auf unserem Weg zum Abendessen in Alcudia machten wir am Es Foguero Halt. Das ehemalige Dinner-Theater wurde 1989 im großen Stil eröffnet, doch schon 1992 wieder geschlossen. Seitdem verfällt das Areal mit dem mehrstöckigen Gebäude und ist Magnet für zahlreiche Lost-Place Fotografen und neugierige Besucher.  

verlassene-Disco-Alcudia-Es-Foguero-Raenge-innen-von-der-Seite
Verlassene Disco Es Foguero Palace in Alcudia – Blick auf die Ränge

Das Areal liegt direkt an der Ma-3470. Parken kannst du genau beim Restaurant Los Patos in der Cami de Can Blau. Das ist eine Abzweigung von der Ma-3433.

lost-place-Alcudia-disco-wc-grafitti-innen-es-foguero
Verlassene WC-Anlagen im Lost Place Es Foguero Palace bei Alcudia

Das Dinner Theater hat einen großen Außenbereich mit einem ehemaligen Pool, zwei Besucher-Ränge und Besucher-Parkett. Weiter sind die Bühne und auch die, für Theater übliche, versenkbaren Rückwand-Elemente und ein, dafür benötigter, großer Keller erkennbar. WC-Anlagen, eine Portier-Lounge, sowie die Kanzel des Bild- und Tontechnikers sind noch erkennbar. Ganz oben unter dem Dachstuhl ist sogar noch ein Blick direkt unter den Dachstuhl möglich.

Dachstuhl-Es-Foguero-Streben-Stahl-abandonned-place-mallorca
Dachstuhl des Es Foguero Palace – Lost Place Mallorca

Nicht nur innen, sondern auch außen gibt es einiges zu bestaunen, z.b. den Blick in Richtung der nahe liegenden Hotels am Platja de Muro.

Es-Foguero-Palace-Aussen-Logo-Palma-Fassade-Eingang-Alcudia-Mallorca
Es Foguero Palace Alcudia Mallorca – Lost Place von außen mit Eingang, Palma und Logo

Hin und wieder fährt einem ein Schauer über den Rücken, denn Tiere erzeugen Geräusche oder andere Besucher erscheinen plötzlich hinter einer Ecke. Eine einzigartige Erfahrung, die du unbedingt machen solltest.  

Lost-Place-Es-Foguero-Palace-Alcudia-Tribuene-und-Raenge-innen-von-vorne
Blick auf die Ränge der verlassenen Disco Es Foguero Palace in Alcudia Mallorca

Altstadt Alcudia

Es war Abendessens-Zeit und so fuhren wir zum Alcudia Old City Parking und besuchten die Altstadt von Alcudia. Hier laden besonders Restaurants entlang der Carrer d’En Serra und am Placa de la Constitucio ein.

Mallorca Sehenswuerdigkeiten-Hauptstrasse-Altstadt-Alcuida-Mallorca-Geschaefte
Haupstraße der Altstadt von Alcuida mit Geschäften
Restaurants-in-Alcuida-Mallorca-Altstadt
Blick auf die Restaurantmeile in Alcudia – Restaurants zur linken und rechten

Weiters überzeugt die Altstadt mit liebevollen Gebäuden, dem typischen spanischen Stil oder auch der Kirche Esglesia de Sant Jaume d’Alcudia, eine der Alcudia Mallorca Sehenswürdigkeiten.

Esglesia-de-Sant-Jaume-d-Alcudia-Kirche-Ausstellung-Eingang-von-vorne
Blick auf den Eingang der Kirche Esglesia de Sant Jaume d’Alcudia Mallorca

Nachdem wir in der Abendstimmung ankamen, verließen wir im Dunkeln den Ort und bekamen so auch etwas von beleuchteten Burgumrandung der Altstadt mit.

Porta-del-Moll-Alcudia-Mallorca-Stadttor-Befestigung-Abendsonne
Porta del Moll von innen – Stadttor der Befestigungsanlage der Altstadt von Alcudia

Rückfahrt & Fazit der 6 Mallorca Sehenswürdigkeiten an einem Tag

Über die Ma-13 und die Ma-1 ging es über die Autobahn über Palma zurück bis in unser Hotel in Paguera. Etwa um 22 Uhr kamen wir von unserem Tagesausflug Mallorca zurück. Natürlich waren wir müde, der Tag war aber wunderschön und das Programm gut abgestimmt. Besonders die Palma de Mallorca Sehenswürdigkeiten Kirche und Hafen und der Lost Place hat uns gut gefallen und für Adrenalin gesorgt. Wir würden das Programm genauso wieder machen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.