Welcher ist der schönste Strand von Paguera?

Der Paguera Strand hat drei Abschnitte, die als eigene Strände namentlich geführt werden. Paguera hat demnach drei Strände, den Playa Palmira, den Playa Tora und den Playa La Romana. Das ist für einen Küstenort dieser Größe sehr luxuriös und kommt in der Umgebung nicht noch einmal vor. Die Nachbarorte Santa Ponsa und Camp de Mar haben jeweils nur einen Strand. In Santa Ponsa beispielsweise leben aber deutlich mehr Menschen und es gibt mehr Hotels.

Menschen verteilen sich daher in Paguera mehr über die drei Strände und das Platzangebot ist größer. Doch welcher ist nun der schönste von allen? Dieser Frage gehen wir in diesem Artikel nach. Wir sehen uns sowohl den Strand, die Restaurants und die Umgebung an.

Playa Palmira – Platja de Palmira

Der Palmira Strand ist der größte und bekannteste Strand von Paguera. Er liegt in einem wunderschön angelegten Halbkreis in einer geschützten Bucht und ist etwa 600 m lang.

Das Wort Palmira hat mehrere Bedeutungen, es ist unter anderem ein spanischer, italienischer und portugiesischer Frauenvorname. Die männliche Form ist Palmiro.

Am Strand gibt es zahlreiche Liegen und Stroh-Schirme sowie viele freie Sandflächen um in der Sonne zu liegen. Durch seine zentrale Lage und die gute infrastrukturelle Anbindung zieht er zahlreiche Besucher an. Neben dem Strand befindet sich die Hauptschiffsanlegestelle der Ausflugsboote, Bootsverleih gibt es auch.

Der Blick aufs Meer ist sehr offen. Links und rechts siehst du die Flanken des Ortes, sowie in weiter Ferne die Inseln Es Malgrat und s’Illa d’Enmig, beliebte Anker-Ziele und in der Mitte das offene Meer.

Hinter dem Strand verläuft die Strandpromenade, die Passeig Maritim de Palmira. An dieser kannst du ideal spazieren gehen oder in einem der zahlreichen Restaurants oder Hotelrestaurants essen oder trinken.

Knapp hinter der Strandpromenade liegt der Boulevard von Paguera, die Haupteinkaufsstraße mit Geschäften und Restaurants. Dort findest du auch Supermärkte und vieles mehr.

Restaurants & Strandcafes

Entlang der Strandpromenade vom Palmira Strand findest du diese Restaurants. Sie haben Gastgärten, die direkt auf der Promenade sind. Du sitzt damit ideal um das Treiben der Passanten zu beobachten bzw. um auf den Strand und das Meer zu blicken.

Hotels am Paguera Strand Palmira

Diese Hotels liegen direkt an der Strandpromenade, bzw. am Strand von Paguera. Einige von Ihnen haben auch Restaurants direkt auf der Strandpromenade mit Blick auf den Strand und das Meer.

Der Strand Paguera Palmira ist für all jene etwas, die nicht nur am Strand liegen möchten, sondern auch Wert auf Infrastruktur und Abwechslung setzen. Die bekommst du hier durch die Nähe zu zahlreichen Geschäften und Restaurants geboten.

Playa Tora – Platja de Gran Tora

In der Mitte der drei Strände liegt der Playa Tora, der zweitgrößte Strand Pegueras. Er ist ca. 350 m lang und hat ebenfalls eine Schiffsanlegestelle für die Ausflugsboote und zwei große Liegebereiche mit Sonnenschirmen. Daneben sind sehr viele große Sandflächen um in der Sonne zu liegen.

Platzmäßig kommst du hier voll auf deine Kosten. Der Strand wirkt sehr offen und weitläufig. Dies liegt daran, dass keine unmittelbare Bebauung um den Strand ist. Zwar befinden sich auch hier Restaurants und das Hotel Beverly. Es ist aber deutlich freier und offener als am Playa Palmira.

Der Strand ist auch gut geeignet für Kinder und Sportbegeisterte. Am Strand befindet sich nämlich eine Kletterspinne für Kinder und hinter dem Strand ist ein Kinderspielplatz. Durch die vielen freien Flächen ist Sport am Strand wie Volleyball oder Ähnliches gut möglich. Weiters gibt es hinter dem Strand eine freie Sandfläche, auf der Fussball gespielt werden kann.

Hinter dem Strand steht eine Webcam, du kannst also jetzt schon mal live nach Peguera schauen.

Auch befinden sich hinter dem Strand zahlreiche Geschäfte und Supermärkte für Verpflegung untertags. Auch der Bulevar, also die Hauptstraße liegt nur wenige Meter dahinter.

Restaurants, Cocktailbars und Cafes

Direkt am Playa Tora liegen zwei Bars, die durch Ihre Lage und die Aussicht punkten. Die Bar Tora liegt direkt bei der Schiffsanlegestelle, die Bar Kontiki direkt hinter dem Strand.

Die Strandpromenade verläuft hinter dem Strand und verbindet den Strand Palmira und La Romana mit dem Strand Tora. Ebenfalls hinter dem Strand ist ein kleiner Restaurant-Komplex angeordnet. Dieser beinhaltet einige hochwertige Restaurants und Bars, die auch unter den Mallorquiners für Ihre Qualität geschätzt werden. Eigener Parkplatz ist ebenfalls vorhanden. Diese gastronomischen Betriebe findest du dort:

Hotels

Am Playa Tora liegt das Beverly Playa, eines der größten und ältesten Hotels der Ortschaft und das Lido Park.

Playa La Romana – Platja de La Romana

Am östlichen Ortsende liegt der Playa La Romana, der kleinste Strand Pagueras. Er verfügt über zwei große Liegebereiche mit Sonnenschrimen, einen Bootsverleih und ist etwa 200 m lang. Ein Supermarkt ist hinter dem Strand neben der Rezeption des Hapimag Resorts und ein weiterer etwas versteckt vor dem Haupteingang des Beverly Paguera Hotels.

Die Promenade, die sich durch den gesamten Ort zieht endet auch hier an diesem Strand. Abends ist genau hier ein beliebter Punkt um die Abendsonne zu fotografieren. Gleichzeitig ist dieser Strand auch jener, der die längste Abendsonne genießt.

Restaurants am Paguera Strand La Romana

Direkt hinter dem Strand befindet sich das Sotavento, meiner Meinung nach das Lokal mit dem schönsten Blick in die Bucht. Du sitzt leicht erhöht und blickst über den Strand und in Richtung der Landzunge von Cala Fornells.

Dahinter liegt das Tentacion und etwas weiter den Berg hoch gibt es die Luna 81 mit spektakulärem Blick über die ganze Bucht.

Hotels

Direkt am Strand liegt das Lido Park und daneben das Hapimag Resort mit Apartments.

Fazit über den Paguera Strand

Jeder der drei Strände von Paguera hat seine Vorteile. Am Playa Palmira überwiegt das infrastrukturielle Angebot. Es gibt Restaurants, Geschäfte zum Zeitvertreib und viele Bars direkt am Strand. Er liegt in mitten der meisten Hotels, deshalb sind hier auch die meisten Menschen am Strand.

Der Playa Tora besticht durch das verhältnismäßig größte Platzangebot. Neben den beiden Liegebereichen mit den Strohschirmen sind viele freie Sandflächen, was den Strand deutlich größer erscheinen lässt.

Der Playa La Romana ist flächenmäßig der kleinste und es gibt nur wenige Restaurants und ein Geschäft am Strand. Für viele ist das nichts, aber für mich ist genau dieser Strand mein Favorit. Warum? Genau deswegen – weniger Menschen, weniger Trubel und die meiner Meinung nach schönste Aussicht in die Bucht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.